Implantologie

Implantate

Implantate sind spezielle Dübel, die man in den Knochen einbringt. Nach etwa 3 Monaten sind diese fest mit dem Kieferknochen verwachsen.  Es sind künstliche Zahnwurzeln, die verschiedene Aufgaben ausführen.

- Einzelzahnlücken können mittels Implantat einfach geschlossen werden ohne die begrenzenden Pfeiler für eine Brücke beschleifen zu müssen

- Implantate werden benutzt, um eine schlecht sitzende Prothese wieder zum Halten zu bringen

- Implantate können herausnehmbaren Zahnersatz vermeiden

Voraussetzungen sind genügend Knochenangebot, eine gute Mundhygiene

 

Zahnprothetik professionell durchführen lassen

Den festsitzenden Zahnersatz stellen wir ausschließlich in unserer Zahnarztpraxis her. Grundlage dabei ist das CEREC System. Kronen Brücken, Inlays und Veneers können wir innerhalb kürzester Zeit in Perfektion bei uns herstellen.

Herausnehmbarer Zahnersatz lassen wir in Heidelberg in unserem Meisterlabor in Wieblingen herstellen. Durch langjährige Erfahrungen mit unserem Zahnlabor haben wir einen starken und zuverlässigen Partner.

Implantologie

- Implantate kann man mit Dübeln vergleichen, die in den Knochen eingebracht werden

- sie bestehen aus Titan und wachsen förmlich in den Knochen

- bei Einzelzahnlücken müssen somit nicht mehr 2 gesunde Zähne geopfert werden

- herausnehmbare Prothesen können an Implantaten verankert werden

- anstatt einer herausnehmbaren Lösung können durch diese künstlichen Wurzeln festsitzende Einzelzahnkronen in Erwägung gezogen werden.